Rechenkünstler

Ganz schön knifflig waren die Aufgaben der Mathematikmeisterschaften in diesem Schuljahr, die am 10. Oktober stattfanden. Julian Kraus, Jonas Mederer, Daria Minea, Annika Silberhorn aus der Klasse 4a und Emma Fein, Sergey Sukhomlinov, Erik Stübing und Karina Schlirf aus der Klasse 4b stellten sich dieser Herausforderung. 60 Minuten lang machten sie sich über die 12 Aufgaben her, bei denen nicht Rechenfertigkeiten, sondern logisches Denkvermögen und räumliches Vorstellungsvermögen erforderlich waren.


Karina Schlirf hatte schließlich die meisten Aufgaben richtig gelöst. Der 2. Platz musste durch ein spannendes Stechen zwischen zwei Viertklässlern ermittelt werden. Emma Fein darf nun mit der Erstplatzierten die Goldhut-Schule auf Landkreisebene in einer 2. Runde am 7.11.12 in Rückersdorf vertreten. Die beiden Siegerinnen erhielten von der Schulleiterin Gertrud Wetzel bei einer kleinen Feier Sachpräsente überreicht.