Intensive Zusammenarbeit mit dem FCE

"Gesundheit und Bewegung“ ist eine der drei Säulen des Schulprogramms der Goldhut-Schule. Im Sportunterricht soll das Grundschulkind mit vielfältigen und motivierenden Bewegungsangeboten zu einer regelmäßigen sportlichen Betätigung angeregt werden. Der Sportverein FC Ezelsdorf unterstützt die Schule, um dieses  Ziel zu erreichen. Schon seit Beginn des Schuljahres findet einmal wöchentlich im Modell „Sport nach 1“ ein Tennistraining für Schulkinder statt. Ende November schloss sich ein Schnuppertraining der Volleyballabteilung unter der Leitung von Dr. Jörg Ehrnsberger an.


Willi Forster von der Tischtennisabteilung führte die Dritt- und Viertklässler im Dezember in die Grundlagen dieser Sportart ein. Mit großer Begeisterung nahmen die Schulkinder am Probetraining teil.


Im Laufe des Schuljahres soll noch jeweils eine Trainingseinheit der Abteilungen Tanzsport, Turnen und Gymnastik, Fußball und Ski- und Laufsport angeboten werden. Das Schnuppertraining findet jeweils im Rahmen der wöchentlichen Sportstunden statt. So lernen die Schulkinder das komplette Angebot kennen, das der FC Ezelsdorf für Kinder und Jugendliche bietet. „Für unsere Jugendtrainer und Übungsleiter ist es interessant zu sehen, welche Talente in unserer Schule schlummern“, meint Jörg Ehrnsberger, Jugendwart des Sportvereins und Initiator dieser Erfolg versprechenden Aktion.