Schulfest wurde zum Spielefest.

Den Abschluss der Projektwoche „Gemeinsam spielen“ bildete ein Präsentationstag am 30. Mai im Ezelsdorfer Schulhaus, zu dem auch alle Eltern eingeladen wurden. Die Rope Skipping-Gruppe der Goldhut-Grundschule und der Zumba-Workshop von Frau Romana Moosburger eröffneten mit einer fetzigen Darbietung das Schulfest.


Da das gemeinsame Spielen im Vordergrund stand, besuchten anschließend jeweils ein Erst- und Drittklässler und ein Zweit- und Viertklässler mit einem Laufzettel ausgerüstet vorgegebene Spielestationen auf dem Pausenhof, in der Turnhalle und in den Klassenzimmern. Viele engagierte Eltern halfen beim Aufbau der 21 Stationen und betreuten dort die Kinder.


Eine Hauptattraktion war die erstmalige Ausspielung eines Wanderpokals der 3. und 4. Klassen im Fußball. Nach zwei aufregenden Fußballmatches konnte die Klasse 3b und die Klasse 4a den heiß umkämpften Pokal in Empfang nehmen. Bei der Verabschiedung bedankte sich Schulleiterin Gertrud Wetzel bei allen Beteiligten und Helfern, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben.


Mit dem Lied von Donikkl „So a schena Dog“, das von den Schulkindern gemeinsam gesungen und getanzt wurde, klang das Schulfest aus.