Kleine Denksportler glänzten

Bei den diesjährigen Mathematikmeisterschaften am 14. Oktober 2014 konnten die Goldhut-Grundschüler ihr Können zeigen.

Eine Stunde lang rauchten die Köpfe von Vreni Apelt, Linus Lerzer und Julian Ostermayer (alle Kl. 4a) und Paul Fein, Jakob Mayer, Matthias Wiener (alle Kl. 4b), bis die beiden Schulhaussieger feststanden. Bei den Aufgaben waren vor allem logisches Denkvermögen und räumliche Vorstellungskraft gefordert. Die sechs Teilnehmer mussten nicht nur rechnen, sondern bei den 12 Knobelaufgaben auch „um die Ecke denken“ können. Klarer Sieger wurde Jakob Mayer mit zehn richtig gelösten Aufgaben, dicht gefolgt von Linus Lerzer. In einer kleinen Feierstunde erhielten die beiden Jungen von der Schulleiterin Gertrud Wetzel ihre Siegerurkunden und ein kleines Geschenk – natürlich etwas zum Knobeln! – über-reicht.

Jakob und Linus dürfen sich nun am 11.11.2014 in Rückersdorf mit den übrigen Schulhaussiegern messen. Klassenkameraden und Lehrerinnen drücken beiden Kindern fest die Daumen, wenn sie auf Landkreisebene die Goldhut-Grundschule vertreten.