Am Donnerstag, den 16. Juli 2015 fanden die Fußball-Pokalspiele der 3. und 4. Klassen an der Goldhut-Grundschule in Ezelsdorf statt.

Bereits Tage vorher wurden in den Klassen heiße Diskussionen über Spielführer, Mann-schaftsaufstellung und Trikotwahl geführt. Erfreulich dabei war, dass auch Mädchen in die Mannschaften aufgenommen wurden. Alle vier Klassenteams gaben ihr Bestes und zeigten stets ein faires Spiel. Michael Kurzendorfer, Hausmeister der Schule und Schiedsrichter der beiden Spielbegegnungen musste - trotz erbitterter Zweikämpfe -  kaum in das Spielgeschehen eingreifen. Nach teilweise dramatischen 20 Minuten Spielzeit standen dann die Sieger fest: die Klassen 3a und 4b durften den Wanderpokal von Schulleiterin Gertrud Wetzel in Empfang nehmen.

Wegen der hohen Temperatur ließen sich die zuschauenden Klassenkameraden am Spielfeldrand unter Büschen im Schatten nieder und feuerten kräftig ihre Spieler an. Manche Fußballspieler verschafften sich in der Pause Kühlung, indem sie ihren Kopf in einen Wassereimer steckten.