Überraschung in der Klasse 1b am Vorlesetag am 21.11.2014. Während der zweiten Schulstunde kamen plötzlich fünf Mamas schwer beladen mit allerlei Büchern in die Klasse. Sie hatten sich an diesem Vormittag die Zeit genommen um den Schülerinnern und Schülern der Klasse einen Besuch abzustatten und ihnen vorzulesen. Fünf Kleingruppen suchten sich ein gemütliches Plätzchen im Oberferriedener Schulhaus und schon bald hörte man viel Gelächter erklingen, wenn beispielsweise Findus und Peterson vergeblich versuchten den Fuchs mit einem selbstgebastelten Pfefferhuhn zu überlisten oder Ätze, das Tintenmonster, entsetzt war über das ordentliche Lehrerzimmer. Zum Abschluss erzählten die Kinder aus der 1b auch ihren Mitschülern im Sitzkreis von den Geschichten, die sie gehört hatten und bedankten sich recht herzlich bei Frau Froschauer, Frau Mayer, Frau Schnitzer, Frau Ströbel und Frau Weimer.