Ein sportliches Highlight in der Goldhut-Grundschule ist ein Fußballturnier der dritten und vierten Klassen, bei dem ein Wanderpokal jedes Jahr einen neuen stolzen Besitzer findet.

Schon Tage zuvor wird in den Klassen diskutiert und organisiert, welches Trikot man tragen wird, welche Klassenkameraden daran teilnehmen und wer der Spielführer sein soll, der auch für die Auswechslungen zuständig ist. Erfreulicherweise spielen jedes Jahr auch Mädchen in den Klassenmannschaften mit.

Die Klassenkameraden, die dem Spielverlauf zuschauten, waren nicht müßig und feuerten ihre Mannschaft lautstark vom Spielfeldrand mit gebastelten Plakaten und lautstarken Gesängen an. Die Stimmung auf dem Hartplatz der Grundschule war grandios wie in einer Fußballarena.

Michael Kurzendorfer, Hausmeister der Grundschule und Fachmann in Sachen Fußball, wachte während des Spielverlaufs darüber, dass alle Regeln eingehalten wurden.

Mit großem Einsatz und einem enormen Siegeswillen traten die Mannschaften gegeneinander an, jeder Ball wurde hart umkämpft. Nach jeweils 30 Minuten Spielzeit standen die Sieger des diesjährigen Fußballturnieres fest. Die Klasse 3b und die Klasse 4b konnten aus der Hand der Schulleiterin Gertrud Wetzel den Pokal und eine Urkunde entgegennehmen.