Acht Schülerinnen und Schüler aus den 4. Klassen der Goldhut-Grundschule nahmen an den diesjährigen mittefränkischen Mathematikmeisterschaften teil: Boris Gleichmann, Felix Kraus, Elisa Meyer, Lennard Vogeler aus der Kl. 4a,  Lennox Häusner, Tim Höß, Simon Meyer und Annika Riemann aus der Kl. 4b. Bei den insgesamt 12 Aufgaben war nicht mathematisches Können, sondern logisches Denkvermögen, Abstraktionsfähigkeit und räumliche Vorstellung gefragt.

Alle Teilnehmer erhielten von der Schulleiterin Gertrud Wetzel Urkunden und kleine Geschenke überreicht. Der 1. Sieger Lennard Vogeler und der Zweitplatzierte Felix Kraus vertreten die Goldhut-Grundschule in der nächsten Runde der Mathematikmeisterschaften auf Landkreisebene