Der Osterhase in Oberferrieden war dieses Jahr wirklich sehr, sehr fleißig und großzügig noch dazu. Denn am letzten Tag vor den Osterferien hatte er am kleinen Weiher in der Lach zahlreiche bunte Eier und Süßigkeiten für die Klassen 1a und 1b versteckt.

Nachdem sich die Kinder ausreichend mit einem reichhaltigen Frühstück in ihren Klassenzimmern gestärkt hatten, machten sie sich zusammen auf einen kleinen Spaziergang, der sie in die Lach führte. Schon bald entdeckten sie in der Wiese und im Gestrüpp um den Weiher herum viele Leckereien, die sie eifrig in zwei große Körbe füllten. Als endlich alles entdeckt war, wurden die Funde gerecht verteilt und die ersten Kinder ließen sich die eine oder andere Kleinigkeit auch gleich gut schmecken. So gestärkt fiel der Rückweg zur Schule dann natürlich gleich wieder viel leichter!