Am Freitag, den 18. November kamen zahlreiche Eltern zum bundesweiten Vorlesetag in die Klassen 1a und 1b der Grundschule in Oberferrieden. Mit großen und dicken Büchern bepackt, wurden sie von den Kindern mit strahlenden Augen sehnlichst erwartet. Jedes Kind durfte sich seinen Lesepaten bzw. sein Wunschbuch aussuchen. In kleinen Gruppen verteilten sich die Eltern mit ihren neugierigen Zuhörern in den Klassenzimmern und in den Horträumen im Keller des Schulhauses. Gespannt lauschten die Kinder den Geschichten über bunte Drachen, lustige Feen, schlaue Mäuse und vieles mehr. Für die meisten kam das Ende ihrer Geschichte viel zu schnell und sie hätten gerne noch weiter mitgefiebert. Mit einem lauten Dankeschön wurden die Eltern nach einer knappen Schulstunde verabschiedet, in der Hoffnung, sie mögen doch wieder einmal mit so schönen Geschichten kommen.