Man hätte meinen können, man wäre in der Werkstatt der Weihnachtswichtel gelandet, wenn man am 02.12.2016 das Klassenzimmer der Klasse 1a in Oberferrieden betrat. Denn alle Kinder waren fleißig am Schneiden, Kleben und sogar Schäumen um schöne weihnachtliche Dinge herzustellen. Vier Mamas hatten tolle Ideen mitgebracht, die die Schülerinnen und Schüler mit Feuereifer umsetzten.

Frau Weißgerber fand, dass es jetzt, wo die Kinder schon viele Buchstaben gelernt haben, an der Zeit wäre, endlich eigene Magnet - Lesezeichen für ihre Bücher zu gestalten. Am Schluss waren viele bunte Vögel, Eulen, Raben entstanden, die bestimmt schon bald zum Einsatz kommen werden.

Mit der Unterstützung von Frau Maul entstanden schöne Fensterbilder mit Transparentpapier, die toll leuchten, wenn die Sonne hindurchscheint.

Im Gruppenraum wurde unter der Anleitung von Frau Hilbert gefilzt. Wohlriechende Seifen wurden in bunter Filzwolle „verpackt“. Mit Hilfe von spitzen Nadeln und Ausstechformen entstanden tolle Weihnachtsbaumanhänger.

Schweres Gerät fuhr Frau Wittmann auf. Denn wollte man an ihrer Station einen schönen Holzschneemann gestalten, kamen neben Schere, Kleber und Pinsel sogar eine Heißklebepistole und ein Akkubohrer zum Einsatz.

Die beiden Schulstunden vergingen wie im Flug und am Ende bedankte sie die ganze Klasse 1a mit einem großen Applaus bei den Mamas für ihren Einsatz.