Vor den Weihnachtsferien bekamen die Schulkinder der Klassen 3a und 3b einmal in der Woche Unterricht von Hauswirtschaftsmeisterin Gerdi Maußner und „Kater Cook“, der Leitfigur der Aktion „Ernährungsführerschein“.

In sechs Doppelstunden bereiteten die Schülerinnen und Schüler leckere Salate, fruchtige Quarkspeisen und andere kleine Gerichte zu. Dabei lernten sie mit echten Lebensmitteln umzugehen, wie die Profiköche zu schneiden, zu rühren, zu reiben oder auch abzuschmecken. Sie durften vor allem eines: Selbermachen! Ganz selbstverständlich und nebenbei erfuhren sie etwas über die Ernährungspyramide, das Einschätzen von Portionen oder auch das gemeinsame Tischdecken und Essen. Kater Cook, der clevere Küchenmeister zeigte den Kindern, wie man sich fit und startklar für die Küche macht und wie die Tische wieder blitzblank sauber werden. Alle Kinder bestanden die schriftliche und praktische Prüfung und bekamen das Führerschein-Dokument verliehen.

So manche Mütter/Väter werden sich über das neu gewonnene Wissen und über die vermehrte Mithilfe in der häuslichen Küche freuen.

Das Unterrichtskonzept „Ernährungsführerschein“ für die 3. Jahrgangsstufe, bei dem der praktische Umgang mit Lebensmitteln und Küchengeräten im Mittepunkt steht, ist bereits seit Jahren fester Bestandteil des Schulprogramms „Gesundheit und Bewegung“ der Goldhut-Grundschule.