Aktuelle Informationen Corona-Virus/Schulöffnung

16.07.2020

Das neue Schuljahr

Das Bayerische Kultusministerium geht aktuell davon aus, dass der Unterricht nach den Sommerferien wieder in ganzen Klassen und nach vollem Stundenplan abgehalten werden kann. Dies natürlich unter der Einschränkung, dass das Infektionsgeschehen rund um Corona weiterhin gut verläuft. 

Für unsere Zweit- und Viertklässler bedeutet das, dass sie sich am 8.9.2020 um 8.15 Uhr in ihren Klassenzimmern wieder treffen. Die Drittklässer werden im Schulhaus Ezelsdorf in der Aula von ihren Klassenlehrkräften abgeholt. Und unsere neuen Erstklässler bekommen Ende August/Anfang September einen Brief von ihren neuen Klassenlehrkräften mit allen wichtigen Informationen. Hier warten wir noch ein bisschen ab. Denn auch der übliche Kirchenbesuch ist noch nicht gesichert.

Gucken Sie also am Ende der Sommerferien regelmäßig auf unsere Homepage. Wir werden die aktuellen Informationen hier veröffentlichen.

09.07.2020

Zeugnis-Ausgabe am letzten Schultag

Die Bayerische Staatsregierung hat darauf hingewiesen, dass die Jahreszeugnisse der Kinder erst am letzten Schultag (das ist der 24.07.2020) herausgegeben werden dürfen und, dass dieser letzte Schultag für alle Klassengruppen gilt (also auch für die Kinder bei uns, die das letzte Mal am 23.7. in die Schule gehen).

Somit ergibt sich die Notwendigkeit für alle Eltern der 'Donnerstagkinder' am Freitag in die Schule zu kommen, um das Zeugnis ihres Kindes abzuholen. 

Wir organisieren das folgendermaßen (um auch den Corona-Bestimmungen gerecht zu werden):

Die Kinder der Klassengruppe, die am Freitag den 24.07. im Unterricht sind, bekommt das Zeugnis wie gewohnt von der Klassenlehrkraft ausgehändigt.

Die Eltern und Erziehungsberechtigten der Kinder der Klassengruppe, die am Freitag den 24.07. nicht in der Schule sind, können das Zeugnis von 7.45 Uhr bis 8.00 Uhr oder von 11.45- 12.00 Uhr vor der Schule abholen. Die jeweilige Klassenlehrkraft macht mit Ihnen einen eigenen Treffpunkt aus, um unnötige Kontakte untereinander zu vermeiden.

Wir dürfen das Zeugnis nicht per Post zustellen lassen. Sie können aber eine andere Person mit einer Vollmacht von Ihnen beauftragen, das Zeugnis abzuholen. Zuletzt gibt es noch die Möglichkeit das Zeugnis im Büro in Ezelsdorf zwischen 8.30 und 13 Uhr abzuholen

Dies müssen Sie aber der Klassenlehrkraft bis zum 20.07. mitteilen.

Bitte in jedem Fall die Nase-Mund-Maske nicht vergessen.

26.06.2020

Keine Notbetreuungsgruppen in den Sommerferien, dafür aber Ferienangebote

Die Bayerische Staatsregierung hat für die Zeit der Sommerferien die Förderung von Ferienangebote für Schulkinder der 1.-6. Klassen beschlossen. Lesen Sie bitte dazu das Elternschreiben unseres Kultusministeriums durch (klicken Sie hier.). Wenn bei Ihnen für ein solches Angebot bedarf besteht, melden Sie dieses Interesse mit dem Rückmeldungsformular bis zum 1.07.2020 bei uns an (klicken Sie hier). 

Wichtig: Eine Notbetreuungsgruppe wie in den Oster- oder Pfingstferien wird in den Sommerferien nicht angeboten. 

16.06.2020

Notbetreuungsgruppen

 

 Aktuell haben wir an beiden Schulstandorten eine Notbetreuungsgruppe. Diese sind für die Kinder des jeweiligen Schulstandortes (Berechtigung siehe Eintrag vom 27.04.2020) gedacht. Die Kinder können sowohl an den Präsentstagen als auch in den Tagen des Homeschoolings bis zur regulären Unterrichts (also entsprechendes des ursprünglichen Stundenplans) betreut werden. Bitte nutzen Sie die Möglichkeit nur, wenn Sie selber für keine Betreuung sorgen können, um ein mögliches Ansteckungsrisiko klein zu halten. Sie können Ihr Kind auch nur an einzelnen Tagen in die Notbetreuung schicken, müssen uns das aber rechtzeitig mitteilen. 

26.05.2020

Beschulung nach den Pfingstferien

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

noch ist es nicht amtlich, aber sollte das Infektionsgeschehen weiter so positiv verlaufen wie bisher, können alle Kinder nach den Pfingstferien wieder in den Unterricht. Zurzeit geht auch das Kultusministerium davon aus, dass dies nur in 'halben Klassen' funktionieren kann, da nach wie vor die Abstandsregelungen eingehalten werden müssen. Die Kinder werden also in geteilten Gruppen und mit eingeschränktem Unterrichtsangebot unterrichtet. Wir probieren das gerade mit unseren Erstklässler aus und es verläuft sehr vielversprechend.

Für Ihre Planung werden wir Ihnen die vorläufige Einteilung noch in dieser Woche mitteilen. 

In Absprache mit unserem Elternbeirat werden die Kinder nach den Pfingstferien tageweise versetzt unterrichtet:

 

Gruppe 1 der Klasse hat dann jeweils über zwei Wochen gesehen am Mo, Mi, Fr, Di und Do Unterricht,

Gruppe 2 ist am Di, Do, Mo, Mi, Fr dran.

 

Der Unterricht wird jeweils vier Stunden dauern (8.15 - 11.30 Uhr). Religion, Ethik, Sport und WG werden voraussichtlich nicht unterrichtet.

 

An den Tagen, an denen Ihr Kind nicht in die Schule geht, kann es die Notbetreuungsgruppe besuchen (wenn Sie zum berechtigten Personenkreis gehören).

Natürlich werden die Lehrkräfte den Kindern für die Tage ohne Schule Material mitgeben, das sie zuhause bearbeiten sollen.

Nach Möglichkeit werden Geschwisterkinder der Grundschule in die gleiche Gruppenschiene eingeteilt. 

Ich befürchte, dass uns diese Regelung bis zu den Sommerferien erhalten bleibt. Hoffen Sie mit uns, dass wir nach den Sommerferien wieder richtig anfangen können!

Lars Petersen, Rektor

 

12.05.2020

Bushaltestelle-Verlegung in Oberferrieden

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wegen Kanalarbeiten in Oberferrieden muss die Nürnberger Straße in Oberferrieden gesperrt und daher die Bushaltestelle 'Oberferrieden Mitte' verlegt werden. Die Ersatzhaltestelle ist nun an der Nürnberger Straße Ecke Schustergasse. Bitte beachten Sie, dass das Schulhaus Oberferrieden über die Nürnberger Straße auch nicht jederzeit angefahren werden kann. Die bauliche Maßnahme in Oberferrieden wird sich bis Ende August hinziehen.

25.04.2020

Hilfen für Familien in Not

Hier finden Sie wichtige Informationen. Klicken Sie hier. 

27.04.2020

Erweiterung des Personenkreises für die Notbetreuung

Die Notfallbetreuung wurde nun erweitert. Lesen Sie dazu unten stehende Erläuterungen.

Formular Notfallbetreuung. Bitte beachten Sie, dass es jetzt zwei Formulare gibt.

 

Formular Notfallbetreuung - Kritische Infrastruktur Klicken Sie hier.

Formular Notfallgruppe - Alleinerziehende Klicken Sie hier.

 

Für die Eltern und Erziehungsberechtigten, die das Angebot nutzen müssen, lesen Sie bitte diesen Elternbrief. Klicken Sie hier.

 

Wann kann ich die Notbetreuung in Anspruch nehmen?

Kinder, deren Erziehungsberechtigte in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten an einer Betreuung ihrer Kinder gehindert sind, werden in ihrer gewohnten Kindertageseinrichtung betreut. Die Eltern dürfen diese Kinder auch in die Einrichtungen bringen und von dort wieder abholen, es gelten entsprechende Ausnahmen von den Ausgangsbeschränkungen.

 

Eine Notbetreuung wird angeboten, wenn

 

ein Erziehungsberechtigter im Bereich der Gesundheitsversorgung oder der Pflege tätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung seines Kindes gehindert ist oder

 

beide Erziehungsberechtigte des Kindes, im Fall von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende, in sonstigen Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung ihrer Kinder gehindert sind. Voraussetzung ist in diesem Fall, dass kein anderer Erziehungsberechtigter verfügbar ist, um die Betreuung zu übernehmen

 

Alleinerziehend bedeutet, dass das Kind mit ihm oder ihr in einem Haushalt wohnt und in diesem Haushalt keine weitere volljährige Person wohnt, die als Betreuungsperson dienen kann. Das Kind bzw. die weitere volljährige Person gehört zum Haushalt, wenn die Person in derselben Wohnung mit Haupt- oder Nebenwohnsitz gemeldet ist.

 

Ab dem 27. April gilt:

 

Erwerbstätige Alleinerziehende können ihre Kinder zur Notbetreuung bringen, wenn sie aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten an einer Betreuung ihres Kindes gehindert sind. Auf eine Tätigkeit in einem Bereich der kritischen Infrastruktur kommt es dabei nicht an.

 

Lebt das Kind in einem gemeinsamen Haushalt mit beiden Elternteilen, genügt es, wenn nur ein Elternteil in einem Bereich der kritischen Infrastruktur tätig ist. Dies galt bisher nur für die Bereiche der Gesundheitsversorgung und Pflege.

 

https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/faq-coronavirus-betreuung.php, 24.04.2020

23.04.2020/update 16.06.2020

Maskenpflicht

Ab Montag, den 27.4.2020 besteht für die Benutzung des öffentlichen Nahverkehrs und beim Betreten von Einkaufsläden eine Nasen-Mund-Maskenpflicht. Bitte bedenken Sie das, wenn Ihr Kind mit dem Bus in die Schule oder den Hort fahren muss.

In der Schule selbst gilt diese Regelung für alle Bereiche außerhalb des Klassenzimmers. Nähen Sie sich selber eine Maske. Anleitungen dazu gibt es zur Genüge im Internet. Möglich wären aber auch Halstücher oder Schals, die über Nase und Mund zu tragen sind.

30.03.2020

Corona-Hilfen für Eltern und Erziehungsberechtigte

Wahrscheinlich geht es Ihnen wie vielen Eltern: Man fragt sich, wie man die Kinder sinnvoll beschäftigt, wie man das "Homeschooling" bewältigen soll und was denn nun wirklich wichtig für die Kinder ist. Der Grundschulverband gibt hier einige wichtige Tipps, die uns alle entlasten können. Klicken Sie hier.

18.03.2020

Wir haben jetzt für unsere Schülerinnen und Schüler ein Corona-Tagebuch eingerichtet. Funktioniert wie das Gästebuch. Zugang nur mit unserem Passwort.

20.03.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

falls Sie Näheres über die Notfallbetreuung wissen wollen, schauen Sie bitte auf die Website des Kultusministeriums. Hier werden die jeweils aktuellen Fassungen eingestellt. Natürlich können Sie auch bei uns anrufen und nachfragen. Aktuell werden alle Notfall-Kinder am Schulhaus Ezelsdorf gesammelt und dort auch anschließend vom Hort betreut, um den Kindern unnötige Busfahrten zu ersparen. Die Betreuung richtet sich dabei nach dem aktuellen Stundenplan der Kinder und den bisher gebuchten Tagen im Hort. Wenn Sie Ihr Kind anmelden wollen, müssen Sie den Antrag 'Notbetreuung' ausgefüllt mitbringen. Ich weise darauf hin, dass die Hortbetreuung eine Bescheinigung Ihres Arbeitgebers verlangt.

17.03.2020

Für unsere Schülerinnen und Schüler haben wir immer mehr Lern-Angeboten, Aufgaben und Übungen, sowie hilfreiche Websites und Firmenangebote im internen Bereich eingestellt oder verlinkt. Zu finden unter --> Schuljahr 2019/20 oder einfach hier klicken. Um auf diese Seite zu gelangen, brauchen Sie ein Passwort, welches Sie über Ihre Klassenlehrkräfte oder die Schulleitung bekommen.

Herzlich willkommen in der Goldhut-Grundschule

Lehrkräfte und Schulleitung der Goldhut-Grundschule in Ezelsdorf laden Sie ein, sich auf unserer Homepage umzusehen.

 

Wir möchten Ihnen auf den nächsten Seiten einen Einblick in unser Schulleben geben.

Neben unserem Schulprogramm werden Sie auch über Aktionen in den Klassen, über das Lehrerkollegium und den Elternbeirat Informationen erhalten.

 

Darüber hinaus erfahren Sie alle wichtigen und aktuellen Termine unserer Schulgemeinschaft.

 

Für einige Seiten unserer Homepage benötigen Sie ein Passwort. Dies erfahren Sie über Ihre Klassenlehrkraft, das Sekretariat oder unsere Elternbriefe..

 

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen unserer Homepage.

                              Goldhut-Grundschule

Schulhaus Ezelsdorf

Schulstr. 38
90559 Burgthann
Telefon: 09188/300880
Fax: 09188/3008810

Schulhaus Oberferrieden
Nürnberger Str. 53
90559 Burgthann-Oberferrieden
Tel. 09183/950835
Fax 09183/950834

 Aktuelle Meldung

Elternbrief des StaMi Prof. Dr. Michael Piazolo
Sommerferien und Schuljahr 2020 21.pdf
Adobe Acrobat Dokument 330.3 KB
3. Elternbrief Juli 2020
03 Elternbrief Juli 2020-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 543.7 KB
Elternbrief Sommerferien-Angebote
Elternbrief_Sommerferien .pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.4 KB
Rückmeldebogen Sommerferien-Angebot
Rückmeldebogen_Sommerferien.pdf
Adobe Acrobat Dokument 261.4 KB
Familien in Not
Jetzt kein Kind alleine lassen!.pdf
Adobe Acrobat Dokument 115.0 KB
Elternbrief Notfallgruppe
Elternbrief Notfallgruppe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 218.2 KB
Elternbrief des Kultusministeriums für 4. Jgst.
Infos zum Lernen zuhause_2.0 und zum Übertrittsverfahren 2020
Elternbrief KM Uebertritt Lernen2.0.pdf
Adobe Acrobat Dokument 169.7 KB
Elternbrief des Kultusministeriums vom 21.04.2020
21_04_2020 KMS von StM an Eltern corona_
Adobe Acrobat Dokument 148.2 KB
Schulberatung: 11 Tips für Eltern zu Corona
295 200323 A 11-Tipps-für-Eltern zu Cov
Adobe Acrobat Dokument 142.9 KB
Info zum Übertritt der Viertklässler
KMS_-_Eltern_-_Infos_Übertrittsverfahren
Adobe Acrobat Dokument 192.5 KB
Antrag Notbetreuung Kritische Infrastruktur 27.04.2020
200417_formular_erklaerung_notbetreuung_
Adobe Acrobat Dokument 531.3 KB
Antrag Notbetreuung Alleinerziehend 27.04.2020
f_200423_erklaerung_notbetreuung_stmas_s
Adobe Acrobat Dokument 448.1 KB
Verhalten Corona-Virus
2020-03-04_Merkblatt Corona-Virus Verhal
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB
Merkblatt Corona-Virus
Merkblatt-Erziehungsberechtigte-Coronavi
Adobe Acrobat Dokument 65.4 KB

 Aktuelle Termine