Leseerziehung

Die Goldhut-Grundschule auf dem Weg zur Leseschule

 

 Unser Ziel:

Förderung der individuellen Lesekompetenz und Steigerung der Lesemotivation

 

Unser Weg:

Diagnose der Leseleistung

  • Durchführung von jährlichen, klassenübergreifenden Lernstandsdiagnosen
  • Lesetagebuch / Lesepass
  • Auswertung der VERA-Arbeiten

Lesetraining und Texterschließung

  • Erstellen eines Lesekonzepts/Lesestrategien für jede Jahrgangsstufe
  • Erarbeitung von Einführungsstunden einzelner Lesestrategien
  • Verbindlicher Einsatz des vereinbarten Instrumentariums in jeder Jahrgangsstufe
  • Einführung des Arbeitsbuches "Lesen- Texte bearbeiten und besser verstehen (2. – 4. Klassen)

 Klassenübergreifende Leseförderung

  • Einrichten einer Leseförderschiene
  • Förderstunden zur Verbesserung der Lesefertigkeit
  • Abonnement einer Jugendzeitschrift
  • Aufbau einer Lernwerkstatt
  • Schreiben von Geschichten / Gedichten
  • Vorlesetag

 Lesen im Unterricht

  • Lesen von Ganzschriften
  • Klassenbücherei
  • Einrichtung von Leseecken
  • freie Lesezeit
  • Buchvorstellung
  • Schulbücherei
  • offene Lernarrangements
  • Themenkisten im HSU-Unterricht

Besondere Aktivitäten

  • Lesenacht
  • Lesefrühstück
  • Vorlesungen in Kindergärten
  • Begegnung mit Autoren/Autorenlesungen
  • Beteiligung an der Aktion "Lesestart"
  • Dritt- und Viertklässler lesen Erstklässlern am "Welttag des Buches" vor
  • jährlicher Bücherflohmarkt
  • monatlicher Besuch der Gemeindebücherei
  • Vorlesewettbewerb der 4. Klassen
  • Vorlesewettbewerb 2./ 3. Jahrgangsstufe mit GS Burgthann und GS Winkelhaid-Penzenhofen
  • Projekt im Schuljahr 2011/12: Märchen:  Lesen, hören, spielen und gestalten

 Lehrerfortbildung

  • SchiLf: Förderung der Lesekompetenz durch Lesestrategien
  • SchiLf: "Installation eines Methodencurriculums" 
  • SchiLf: Individuelle Förderung im Leselernprozess
  • Teilnahme am Lehrgang "systematische Leseförderung“
  • Besuch von regionalen und überregionalen Fortbildungen ("Mittelfranken liest",
  • "1. Oberpfälzer Lesetag", "Variables Lesen")

 Digitale Medien/Printmedien

  • "Antolin"
  • Einsatz von Lernprogrammen
  • Floh-Lesefitnesstraining
  • Einrichtung einer Hörbücherei
  • Zeitungsprojekte
  • Lesen der Nürnberger Nachrichten

Elternarbeit

  • Elternabend "Lesen zu Hause"
  • Tipps zum Thema "Lesen"
  • Lesepaten/ "Lesemuttis" (1. KLassen)
  • Buchempfehlungen

 Aktuelle Termine

 

 

Wir wünschen allen Schülern und Schülerinnen einen guten Start nach den Herbstferien.

 

 

Vortrag Lesekoch 6.11.18  19.00Uhr

 

Nächster Büchereibesuch 19.11.18

 

Infoabend weiterf. Schulen 22.11.18